Blog / Aktuelles


Hier im Blog werden künftig die aktuellen Informationen rund um die Rühstädter Störche veröffentlicht. Schauen Sie immer mal wieder vorbei - oder abonnieren Sie den RSS Feed - wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen.

Eine weitere Möglichkeit, aktuelle Informationen über Rühstädt und die Störche vor Ort zu erfahren, gibt es über unsere Facebook-Seite.

Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar! Wenn Sie das tun möchten, klicken Sie auf das Wort "Kommentar" unter dem jeweiligen Artikel.


Erntedankfest in Rühstädt

Am Samstag, den 23.September findet das Erntefest der Gemeinde Rühstädt im Ort Rühstädt statt. Ab 13 Uhr wird der Ernteumzug durch den Ort führen, daran anschließend findet um 14 Uhr ein Erntedankgottesdienst in der Kirche statt und ab 15 Uhr werden Kaffee und Kuchen in der Gaststätte "Storchenhof" serviert.

0 Kommentare

Storchentafeln abgenommen

Mitglieder des Storchenclubs waren heute in Rühstädt unterwegs und haben die Infotafeln abgenommen. Diese Tafeln werden Jahr für Jahr an allen Hofstellen mit Storchennestern angebracht und geben Auskunft über die Ankunftsdaten der Altvögel, Anzahl der Jungtiere und Abflugdatum. Nach Saisonende werden die Tafeln über die Winterzeit eingelagert und im April, wenn die meisten Störche wieder in Rühstädt eingetroffen sind, wieder an Ort und Stelle angebracht.

0 Kommentare

Blogger gesucht

Wer hat Interesse, die Storchenclub-Webseite und auch die Facebook-Seite des Storchenclubs mitzugestalten und neue Artikel zu posten?

 

Der Storchenclub Rühstädt e.V. sucht Interessierte, die, auf ehrenamtlicher Basis, Lust und Zeit haben, bei der Webseite und Facebook-Seite mitzumachen und gelegentlich Updates im Blog in Form von Texten und Bildern zu posten und/oder Infos/Layout/Fotos auf der Webseite zu aktualisieren. Natürlich bekommt ihr dabei Unterstützung und Einarbeitung. Bitte meldet euch per Email beim Storchenclub unter storchenclub-ruehstaedt@t-online.de.

0 Kommentare

Abflug der Störche

Und hier noch ein Abschiedsbild ...

Abflug der letzten Rühstädter Störche gestern morgen um 9.10 Uhr.

Foto: U. Weltin

0 Kommentare

Saisonende

Aus Rühstädt kommt heute die Nachricht, dass sich hier seit gestern Abend kein Storch mehr sehen lassen hat. Alle Dächer und Nester sind verwaist. Gute Reise!

 

Und im ZDF lief heute ein kurzer Beitrag über Rühstädt und die Störche, hier in der Mediathek anzuschauen.

0 Kommentare

Störche auf der Durchreise

Heute kam ein Trupp Störche (Alt- und Jungstörche) auf der Durchreise in Rühstädt an, fiel quasi vom Himmel auf einen Acker und machte dort Futterpause. Stunden später zog er weiter. (Fotos: R. Heider - eine Aufnahme durchs Spektiv)

0 Kommentare

Bild des Tages

Heute Mittag am Ortsausgang Rühstädt (Richtung Bälow)

Foto: C. Benson

0 Kommentare

Bilder des Tages

0 Kommentare

Bild des Tages

Ein kleiner Sammeltrupp heute auf einer Wiese außerhalb von Rühstädt

0 Kommentare

Abendspaziergang durch Rühstädt

0 Kommentare

Storchensaison geht zuende

Ein Hinweis für alle, die noch zum Störche-Gucken nach Rühstädt kommen wollen:

Die Storchensaison nähert sich dem Ende! Noch sieht man in den Nestern und auf den Dächern hier und da Störche stehen  (z.B. auf dem Wasserturm), einige Jungstörche sind auch noch vor Ort (über dem Rosenhof). Sogar ein balzendes Paar konnte noch beobachtet werden.

Erfahrungsgemäß ziehen die Jungstörche 1 bis 2 Wochen vor den Altvögeln, ohne elterliche Begleitung, in ihre Überwinterungsgebiete. Sie schließen sich dabei zu kleineren und größeren Trupps zusammen, die man mitunter als überraschende Storchenansammlungen vor der Abreise und auch entlang der Zugstrecke auf Wiesen und Dächern beobachten kann. 

0 Kommentare

Zugbeginn

Heute Vormittag kreisten über 60 Störche über Rühstädt und zogen in südöstlicher Richtung davon - gute Reise!

 

0 Kommentare

Bilderrückschau - 31. Rühstädter Storchenfest

Ein tolles Fest, es war für alle was dabei! Und das Wetter hat auch mitgespielt. Wir hatten königlichen Besuch - die amtierende Storchenkönigin aus Bergenhusen war zu Gast! Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden und alle, die tatkräftig mitgeholfen haben, dieses Fest auf die Beine zu stellen - wir hoffen, es hat allen Spaß gemacht!!

0 Kommentare

Am Vorabend des 31. Rühstädter Storchenfestes

Am Vorabend des 31. Rühstädter Storchenfestes - Besuch aus Bergenhusen, Fußballturnier (Team Rühstädt macht den ersten Platz beim Fußball und Team Bälow hat das Tauziehen gewonnen! Well done guys!) und Benefizstorchenführung mit Jürgen Herper von der Naturwacht.

 

0 Kommentare

Umtriebige Störche

Wohin man guckt, zur Zeit sind überall in der Gegend Störche unterwegs, in kleinen Trupps oder allein, auf Wiesen und Anhöhen jedweder Art.

 

0 Kommentare

Festvorbereitungen in vollem Gange

0 Kommentare

Fotos des Tages - Kampf um die "pole position"

0 Kommentare

Altvögel auf Achse

Dieser Tage wird es vielen Altvögeln im heimatlichen Nest zu eng (die Jungvögel kehren  von ihren Flugübungen und ersten Futterausflügen noch zu ihrem Herkunftsnest zurück und lassen sich auch gerne noch von den Altvögeln verpflegen) und so stehen sie öfter mal, wenn sie nicht auf Futtersuche sind, auf Türmen und unbesetzten Nestern, wie hier in Bälow.

0 Kommentare

Foto des Tages - Rückblende

Vor knapp zwei Wochen war Peter Olfert, ein Foto-graf aus dem Ruhrpott, der mit seinen Fotos in vielen internationalen Salons auf Topplatzierungen landet, für einige Tage in Rühstädt.

 

Stunde um Stunde stand er geduldig auf einem Balkon des Hotels Storchenkrug mit Ausblick auf das Nest am Wasserturm (direkt neben dem Storchenhaus) und dass sich sein Einsatz gelohnt hat, können Sie hier weiter unten sehen.

 

Herzlichen Dank an Herrn Olfert, der uns diese wunderbare Aufnahme mit dem Titel "Versorger"  von dem landenden Altstorch und den erwartungsvollen Jungstörchen auf dem Wasserturm zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat.

Fotograf: Peter Olfert

0 Kommentare

Bilder aus Bälow und Rühstädt

0 Kommentare

Fütterung der Jungvögel

Noch bringen die Altvögel ihren Jungen Futter ans Nest. Dies wird in der Nestmitte abgelegt und die Jungvögel scharen sich darum herum. Dabei lässt sich mitunter auch ein leises Fauchgeräusch von den Jungvögeln vernehmen.

 

0 Kommentare

Benefiz Storchenfeierabend am Freitag, 28.7.

0 Kommentare

Unsere Jungstörche werden flügge

Zur Zeit ist in Rühstädt ein Schauspiel der besonderen Art zu erleben: bei Sonnenschein und guter Thermik machen die Rühstädter Jungstörche ihre ersten Flugübungen.

0 Kommentare

31. Rühstädter Storchenfest

Informationen zum Programm und Tipps für die Anreise gibt es unter dem Menüpunkt Storchenclub > Veranstaltungen.

 

Übrigens findet bereits um 11 Uhr

also vor der offiziellem Festeröffnung um 12 Uhr, in der Rühstädter Kirche eine Orgelandacht statt (mit Kantor Wauer aus Wittenberge).

 

0 Kommentare

Fototermin in Rühstädt

Heute war Fototermin im Besucherzentrum - sowohl für die Störche auf dem Dach des Besucherzentrums als auch für einige Vertreter der Organisationen, die helfen, das Storchenfest auf die Beine zu stellen (Storchenclub, Nabu, Naturwacht, Feuerwehr, Biosphärenreservatsverwaltung)

 

0 Kommentare

Jungstörche in Aktion

Ein herrlicher Sommertag in Rühstädt. Die Jungstörche auf den Dächern trainieren ihre Muskeln, manche fliegen auch schon. Um mit der Sommerhitze zurechtzukommen, halten die Störche oft ihren Schnabel geöffnet.

0 Kommentare

46 Jungstörche beringt

Dieses Jahr wurden in Rühstädt 46 Jungstörche beringt. Diese Zahl liegt zwar unter dem Durchschnitt, aber es sind deutlich mehr als im vergangenen Jahr (letztes Jahr hatten wir 31 Brutpaare und 33 Jungstörche). Wer sich einen Überblick über die Populationsentwicklung in Rühstädt verschaffen möchte kann mal hier auf der Seite Bestandsstatistik nachschauen.

Im Vorfeld gab es schon Bedenken, dass 2017 kein populationsstarker Jahrgang sein würde. Dazu kann man sich hier einen Artikel im Prignitzer ansehen.

Ob die starken Regenfälle der letzten zwei Tage zu Verlusten geführt haben, bleibt abzuwarten. Bisher sind keine Meldungen eingegangen.

0 Kommentare

Interaktive Karte auf der Storchenclub-Webseite jetzt live!

Seit heute ist die interaktive Karte, die von der Biosphärenreservatsverwaltung in einem Schulprojekt mit Schülerinnen und Schülern der 9. Klasse des Marie Curie Gymnasiums in Wittenberge erstellt wurde, unter dem Tab Rühstädt live auf der Storchenclub-Webseite.

 

Nun kann man sich also auch auf einen virtuellen Spaziergang durch das Dorf begeben und durch Anklicken der jeweiligen Neststandorte die Daten der aktuellen Brutsituation abrufen.

0 Kommentare

Foto des Tages

0 Kommentare

Storchenberingung in Rühstädt

Hier noch ein paar Bilder von der Jungstorchberingung in Rühstädt. Falls sich ein Altvogel am Nest aufhält wenn sich die Beringer in der Hebebühne nähern, verlässt dieser das Nest um aus der Nähe das Geschehen zu beobachten. Die Jungvögel verfallen in eine Art Starre, die sogenannte Akinese, ein Schutzmechanismus um einem potentiellen Angreifer Leblosigkeit vorzutäuschen.

Da sich die Ankunftszeit der Störche über einen längeren Zeitraum hinzieht, von Mitte März bis Mitte Mai, sind die Jungvögel dementsprechend unterschiedlich weit in ihrer Entwicklung und Größe. Mitunter finden die Beringer im Nest auch tote Jungtiere oder taube, also nicht ausgebrütete Eier vor.

0 Kommentare

Jungstorch-Beringung

An diesem Wochenende findet im Landkreis Prignitz die Beringung der Jungstörche statt. Mit zwei Hebebühnen sind die Beringer unterwegs. Hier einige Bilder von der Beringung der drei Jungstörche auf dem Turm der alten Gärtnerei in Bälow.

0 Kommentare

Störche nach dem Sturm

Nach dem Sturm heute mittag standen einige Störche auf einer Wiese am Ortsrand ... und sahen reichlich durchnässt aus.
0 Kommentare

Jungstörche in Bälow (2)

Hier ein paar Bilder von den Jungstörchen auf der Turm der alten Gärtnerei in Bälow.

0 Kommentare

Wiesenfest in Bälow

Im Rühstädter Nachbarort Bälow findet am kommenden Samstag ab 10 Uhr (für Angler ab 7.30 Uhr) das traditionelle Wiesenfest statt. Die Deichstraße (Richtung Wittenberge / Hinzdorf)  ist aufgrund von Deichsanierungsarbeiten noch gesperrt. Wer mit dem Fahrrad angeradelt kommen möchte kann aber ab Sandkrug den Sommerdeich nutzen und Autofahrer nehmen am Besten die ausgeschilderte Umleitung über die Kapstraße.

0 Kommentare

Jungstörche in Rühstädt (2)

An diesem Wochenende werden die Jungstörche in Rühstädt beringt - und erst dann können wir mit Gewissheit sagen, wie die diesjährige Brutsaison verläuft und wie viele Jungstörche wir tatsächlich haben. Die Beringung wird durch den Storchenbeauftragten des Kreises, Falk Schulz und seinen Mitarbeitern durchgeführt.

0 Kommentare

Ausweichquartiere

Dieser Tage finden auch bisher unbeachtete Nistunterlagen Beachtung bei einigen Störchen. Dabei kann es sich um sogenannte Junggesellen handeln, die zwar schon ihren ersten Zug zurück angetreten haben aber noch nicht brüten (Jungstörche kehren erst im Alter von 2-3 Jahren, wenn sie geschlechtsreif werden, in ihr Brutgebiet zurück) - oder aber es sind Elternstörche, denen es im eigenen Nest mittlerweile zu eng wird.

0 Kommentare

Fressen und Ruhen

Heute vormittag war eine Gruppe Störche auf einer frisch gemähten Wiese in Groß Lüben unterwegs. Die einen waren auf Futtersuche, die anderen ruhten sich im Gras aus. Liegende Störche sind ein ungewöhnlicher Anblick, aber so selten ist dieses Verhalten nicht.

0 Kommentare

Kraniche in Rühstädt

Störche sind nicht die einzigen Großvögel, die es in Rühstädt gibt!

0 Kommentare

Mahd Zeit

Um Rühstädt herum sind in der letzten Woche viele Wiesen gemäht worden, und im Nu sind die Störche da, auf der Suche nach einem gefundenen Fressen! Und nicht nur Störche, auch Rot- und Schwarzmilane finden sich schnell ein.

0 Kommentare

Jungstörche in Rühstädt

0 Kommentare

Wochenendrückblick in Bildern

0 Kommentare

Jungstörche in Bälow

0 Kommentare

Veranstaltungstips

Für alle, die am Wochenende einen Ausflug nach Rühstädt planen:

 

An diesem Samstag und am folgenden Samstag findet in Rühstädt wieder Flohmarkt statt - von 9 Uhr bis 16 Uhr kann in der Straße Am Brink nach Herzenslust getrödelt werden.

Und am Samstag Abend findet um 20 Uhr wieder der beliebte Storchenfeierabend statt (nähere Infos und den Kontakt für die Anmeldung finden Sie etwas weiter unten auf dieser Seite).

 

Urlauber und Besucher, die am Montag Abend Lust haben, an einer Lachyoga-Stunde teilzunehmen, sind herzlich eingeladen, um 19 Uhr nach Bälow zu kommen. Treffpunkt ist im Feuerwehrhaus, direkt in der Ortsmitte. Mehr Infos dazu gibt es hier.

0 Kommentare

Foto des Tages

Ein Schwarzstorch an der Elbe

0 Kommentare

Partnergemeinde Bergenhusen wählt Storchenkönigin

In unserer Partnergemeinde Bergenhusen in Schleswig-Holstein wurde gestern bei schönstem Wetter gefeiert und aus sechs Kandidatinnen die 1. Storchenkönigin gewählt - herzlichen Glückwunsch aus Rühstädt!

0 Kommentare

Poros - ein fotografischer Rückblick

Hier ist ein fotografischer Rückblick auf die Tage in Poros/Griechenland. Vom 16. bis 19. Mai fand dort das diesjährige Netzwerktreffen der Europäischen Storchendörfer statt.

0 Kommentare

Grüße aus Poros!

Tips für Besucher für diese Woche

Am Mittwoch, 17.5. bietet der Nabu um 14 Uhr den "Rundgang durch das Storchenland" an, Treffpunkt ist am Besucherzentrum Rühstädt. Unter sachkundiger Führung können Sie hier allerhand Interessantes über die Störche im Allgemeinen und die Rühstädter Störche im Besonderen erfahren.

 

Am Donnerstag, 18.5. bietet der Nabu eine geführte mehrstündige Wanderung zum Gnevsdorfer Wehr. Hierbei können Besucher viel Wissenswertes über den Lebensraum des Storches und über Bäume am Wegesrand erfahren.

 

Am Samstag, 20.5. gibt es zum ersten Mal in dieser Saison wieder den Storchenfeierabend, siehe ausführliche Info oben.

 

Detaillierte Infos über die Nabu Veranstaltungen erhalten Sie hier.

0 Kommentare

Erste Jungstörche in Rühstädt

Die ersten Jungstörche wurden heute in Rühstädt gesichtet - und zwar über die Kamera, die auf das linke Nest auf dem Besucherzentrum ausgerichtet ist. Noch sind die Jungen, drei an der Zahl, nicht vom Boden aus sichtbar - aber wer sie sehen möchte, kann die Ausstellung im Besucherzentrum besuchen und sich dort die Live-Aufnahmen via Bildschirm ansehen.

 

In anderen Nestern gibt es sicherlich auch schon Junge., z.B. auf dem Wasserturm, wo sich schon Ende März ein Brutpaar zusammengetan hat, nur fehlt es den Jungen noch an Muskelkraft, den Hals hochzurecken und sich auf den Beinen hochzustemmen, und so kann man sie von unten noch nicht sehen. 

 

Die Brutzeit beträgt ca. 32-33 Tage. Danach beginnt für die Storcheneltern eine anstrengende Zeit, denn nun muss regelmäßig Futter herangebracht werden. Anfänglich werden die kleinen Jungstörche mit Insekten und Würmern gefüttert und erst wenn sie groß genug sind, um auch größere Beute zu verschlingen, werden die Altvögel größere Beutetiere wie Mäuse und Frösche an ihre Jungen verfüttern.

0 Kommentare

Auf ins Europäische Storchendorf Poros in Griechenland

Nächste Woche werden Mitglieder des Storchenclubs, der Gemeinde- und der Biosphärenreservatsverwaltung nach Griechenland fliegen, um das Storchendorf Poros zu besuchen und dort an dem Netzwerktreffen der Europäischen Storchendörfer teilzunehmen.. Auf dem Veranstaltungsplan stehen Präsentationen und Diskussionen zum Thema Storchenschutz sowie ein Ausflug in den Nationalpark "Evros Delta".

 

Das Storchendorf Poros, nahe der türkischen Grenze wurde 2016 mit dem Titel "Europäisches Storchendorf" ausgezeichnet,

 

Die Naturstiftung EuroNatur verleiht diesen Titel regelmäßig an Orte und Gemeinden, die eine Storchenkolonie beherbergen und sich besonders um den Storchenschutz verdient machen.

 

Hier gibt es mehr Informationen über den Weißstorchschutz der Stiftung EuroNatur und dem Storchendorf Poros.

 

0 Kommentare

Rühstädt in der Berliner Zeitung

In der Berliner Zeitung ist heute ein Artikel über Rühstädt, und einige seiner mensch-lichen und Storchenbewohner erschienen. Hier ist der Link zum Artikel.

0 Kommentare

Veranstaltungstips für diese Woche

Das Besucherzentrum Rühstädt bietet diese Woche seine monatliche Forschertour an. Abweichend von der üblichen Zeit (15-18 Uhr) findet dieser Miniworkshop diese Woche bereits um 10 Uhr statt. Mehr Informationen zu dieser Tour finden Sie hier.

 

Und für Kurzentschlossene: Heute am Mittwoch findet um 14 Uhr die wöchentliche Führung durch das Storchendorf Rühstädt an.

 

Interessenten für beide Veranstaltungen, werden gebeten. sich telefonisch beim Nabu anzumelden unter 038791 98025/98024.

0 Kommentare

Aufruf - Ringablesung

Wer dieser Tage mit starkem Fernglas oder Spektiv ausgerüstet durch Rühstädt und Umgebung zieht und sich die Störche aus der Nähe anschaut wird gebeten, etwaige Ringablesungen an den Storchenclub weiterzuleiten.

0 Kommentare

Storchenkämpfe in Bälow

Foto: C. Benson

In Bälow, einem Nachbarort von Rühstädt, gibt es einen neuen Storchenmast, der pünktlich zu dieser Brutsaison bereitgestellt wurde. Damit ist es aktuell die dritte Nisthilfe im Ort. Auf dem Turm der Gärtnerei ist schon seit vielen Jahren ein etabliertes Nest in Benutzung und einer der dort ansässigen Störche steht im Ruf, sehr territorial zu sein und andere Störche im Ort zu vertreiben. In den vergangenen Wochen ist das Nest auf dem Mast immer wieder von Störchen angeflogen worden, aber es hat sich dort bisher kein Paar dauerhaft niedergelassen. Es lassen sich dort jedoch öfter Querelen zwischen drei Störchen beobachten, wie auch heute morgen wieder.

0 Kommentare

Bild des Tages

Foto: Ch. Warnke

0 Kommentare

Aktuelle Storchenzählung

Foto: U. Weltin

Bei der letzten Storchenzählung am gestrigen Sonntag wurden 32 Paare gezählt - es kann immer noch zu Fluktuationen kommen und wie sich der breit gefächerte Ankunftszeitraum der einzelnen Störche auf das Brutergebnis auswirkt, bleibt abzuwarten. 32 Brutpaare liegt knapp unter dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre, der bei 33 Paaren liegt (siehe Bestandsstatistik).
0 Kommentare

Rühstädter Störche

Viele Besucher haben an diesem langen Feiertags-Wochenende die Gelegenheit genutzt, die Störche auf den Rühstädter Dächern zu bewundern. An 24 Niststellen sind bislang Infotafeln angebracht, d.h. 24 bestätigte Brutpaare. Wir hoffen, dass mit den starken Südostwinden übers Wochenende noch weitere Störche ihren Weg nach Rühstädt gefunden haben.

 

0 Kommentare

Veranstaltungstip für Freitag, 5. Mai, 16 Uhr

Am kommenden Freitag findet in Rühstädt zum Thema "die Erforschung des Vogel-zuges" ein kostenloser Vortrag des Storchspezialisten vom Storchenhof Loburg Michael Kaatz statt. Um 16 Uhr geht es los im Besucherzentrum Rühstädt.

Mehr Infos gibt es hier.

0 Kommentare

Sonnige Aussichten

Die Wetterprognosen sind günstig - uns steht ein sonniges langes Wochenende ins Haus, bzw. den Störchen ins Nest! Da lohnt sich ein Ausflug nach Rühstädt, zum Störche-gucken!. Viele der über 40 Nistplätze sind bereits belegt und der Brutbetrieb ist in vollem Gange. Wie viele Störche wir aktuell haben lässt sich noch immer nicht mit Gewissheit sagen. Erfahrungsgemäß trudeln auch noch Anfang Mai einige Nachzügler ein. Für diejenigen, die nach der ersten Maiwoche eintreffen, sind die Aussichten auf ein erfolgreiches Brutgeschäft allerdings deutlich geschmälert. Denn bis Anfang August müssen die Jungstörche fit für den Zug gen Süden sein.

 

Und noch ein Tip:

Im Nachbarort Bälow findet am Sonntag von 10 Uhr bis 15 Uhr ein Flohmarkt statt, Trödel, Kuchen und Gegrilltes wird dort angeboten.

0 Kommentare

Storchentafeln werden angebracht

In diesen Tagen werden in Rühstädt wieder die Storchentafeln angebracht, die den Besuchern Auskunft darüber geben, wann die Störche eingetroffen sind, wieviel Nach-wuchs es pro Nest gab und wann der Abflug erfolgte.

Mit Gewissheit lässt sich im Moment noch nicht sagen, wie viele Störche wir mittler-weile in Rühstädt haben, die letzte Zählung kam auf 38 Störche (bestätigte Sichtung im Nest), jedoch stellt man immer wieder fest, dass ein Nest von unten leer aussieht, aber es sitzt doch ein brütender Storch darauf, der sich soweit herunterduckt, dass man ihn aus der Bodenperspektive nicht sehen kann.

1 Kommentare

TV Tip: Rühstädt wieder im rbb - Freitag 20.15 Uhr

Am Freitag 7.4. um 20.15 Uhr läuft im rbb ein Beitrag über die 15 schönsten Ausflugsziele in Brandenburg - und eines davon ist Rühstädt! Hier ist ein Link zu der Sendung.

Machen Sie sich doch an diesem sonnigen Wochenende auf zu einem der schönsten und beeindruckendsten Ausflugsziele in Brandenburg! 

 

 Rühstädt ist wirklich sehenswert, wenn sich überall auf den Dächern die Störche einnisten, einander mit Schnäbelgeklapper begrüßen (oder auch verjagen) und tief über die Dächer und durch die Strassen-schluchten im Ort fliegen.

 

Auch der Besucherbalkon ist nun wieder geöffnet. Von dort aus hat man einen tollen Ausblick über Rühstädt und auf die Dächerlandschaft und kann so allerhand Storchennester zählen! Sie finden ihn am Alten Speicher, hinter der Töpferei im Schafstall.

0 Kommentare

Saison-Eröffnung in Rühstädt am Freitag

Zur Eröffnung der Saison im Europäischen Storchendorf am

 

Freitag, den 7. April 2017 um 14:00 Uhr im Besucherzentrum

 

Rühstädt laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

 

Programm:

 

● Prämierung des Malwettbewerbes der Offenen Gärten

 

● Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge

 

● Eröffnung des Storchenparcours

 

Musikalische Unterhaltung & Kaffee und Kuchen

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von Biosphärenreservat,

 

Naturwacht, NABU und Storchenclub Rühstädt e.V..

0 Kommentare

Rühstädt auf rbb - link zur Mediathek

Am Freitag lief auf rbb im Programm Zibb ein kurzer Beitrag über Rühstädt. Wer sich den gerne noch einmal angucken möchte kann ihn sich hier in der rbb Mediathek (ab 20ter Minute) anschauen.

0 Kommentare

Heute in Rühstädt

Bei einem vormittäglichen Spaziergang durch Rühstädt haben wir heute 20 Störche gezählt. Das ist allerdings keine verlässliche Zahl, denn sicher waren auch einige Störche unterwegs draußen auf den Feldern und Wiesen zum Fressen. Es haben sich schon einige Brutpaare gefunden und vielerorts sitzen auch schon Störche auf Eiern und brüten. Auch in Bälow hat sich ein Paar auf dem Turm der Gärtnerei zusammen-getan. Dort hat es vor einigen Tagen mit einem dritten Storch ein heftiges Gerangel gegeben.

0 Kommentare

Rühstädt in der rbb Sendung "Zibb" am Freitag, 31.3.

Liebe Storchenfreunde,

 

am Freitag den 31.03.2017 geht es in der rbb Sendung "Zibb" unter anderem um die Störche in Rühstädt. Das Programm wird um 18.30 Uhr ausgestrahlt.

0 Kommentare

Störche in Rühstädt - aktueller Stand

Letzten Zählungen zufolge haben wir aktuell in Rühstädt drei Brutpaare. Jeden Tag rechnen wir jedoch, aufgrund der günstigen Thermik, mit der Ankunft weiterer Störche. Auf dem Wasserturm geht das Storchenpaar schon seit knapp zwei Wochen seinem Brutgeschäft nach. 

Foto: C. Benson

0 Kommentare

Aktuelles aus Rühstädt

Viele Störche sind noch nicht da, aber die wenigen Nester, die bereits vergeben sind, werden mit Fauchen und Drohgebärden verteidigt! Das Paar am Wasserturm hat das Brutgeschäft bereits aufgenommen und ein weiterer, über dem Nest kreisender Storch wurde aufs Entschiedenste vertrieben.

Auf dem Besucherzentrum hat sich in einem der beiden Turmnester auch bereits seit einigen Tagen ein Storch einquartiert.

0 Kommentare

Das erste Storchenpaar in Rühstädt

Auf dem Wasserturm hat sich das erste Storchenpaar der diesjährigen Saison gefunden. Wir hoffen auf einen guten Bruterfolg.

0 Kommentare

Nesteraktion (Teil 6)

Heute war der letzte Tag der Nesteraktion des Storchenclubs. Ein großes Nest in der Wittenberger Straße musste komplett abgetragen und mitsamt Holzgestell wiederaufgebaut werden, da sich Nest und Unterkonstruktion als instabil erwiesen.

 

Bisher tummeln sich 3 Störche in Rühstädt. Nun sind die Nester gemacht, die Brutsaison kann losgehen! Erfahrungsgemäß kommt der Großteil der Ostzieher allerdings erst im April bei uns an.

0 Kommentare

Nesteraktion (Teil 5)

Heute hat sich der Storchenclub wieder um einige Storchennester in Rühstädt gekümmert. Am Besucherzentrum wurde  eine Nest reduziert und das andere gegen etwaige Raubtierangriffe abgesichert. Ein anderes Nest (Am Brink), das kein Holzgestell sondern sogenannte Buschvasen (Gebündelte Zweige, die beiderseits des Dachfirstes liegen) als Unterlage hat und eines der ältestes Nester im Ort ist, wurde auch in der Höhe reduziert und aufgeharkt. Morgen geht es weiter!

0 Kommentare

Nesteraktion (Teil 4)

Am vierten Tag der Nesteraktion wurden Storchennester in Bad Wilsnack, Groß Lüben, Bälow und Rühstädt saniert.

Fotos: C. Benson, F. Benson, J. Dummer

0 Kommentare

Nesteraktion (Teil 3)

Heute ging es mit der Nesteraktion in Rühstädt weiter (siehe Bilder).

Fotos: J. Dummer

0 Kommentare

Nesteraktion (Teil 2)

Auch am Wochenende ging es in Rühstädt mit der Nesteraktion weiter. Auf dem Kuhstall wurden zwei weitere Nester jeweils an den Giebeln angebracht. In den vergangenen Jahren hatte ein Storchenpaar wiederholt versucht, ohne Unterlage ein Nest an einem der Giebel zu bauen ... und hat nun für diese Brutsaison fachmännische Unterstützung bekommen.

0 Kommentare

Frauentagsfeier der Storchenclub-Frauen

Gestern Abend fand im Storchenkrug die alljährliche Frauentagsfeier der Storchenclub-Mitgliederinnen statt. In gemütlicher Runde saßen wir zusammen und erzählten und schmausten.

0 Kommentare

Beginn der Nesteraktion

Heute hat in Rühstädt und Gnevsdorf die Nesteraktion des Storchenclubs begonnen. Bisher wurden Nester gereinigt, aufgeharkt und auf Stabilität überprüft, z.T. samt Holzgestell neu aufgebaut oder mit Kranz und Stroh und Soden ausgebessert.

0 Kommentare

Heute in Rühstädt

0 Kommentare

Störche in Rühstädt!

Seit gestern gibt es verschiedentlich Sichtungen von Störchen in Rühstädt. Auf einem Nest in der Dorfmitte wurde zwei zusammen gesichtet. Und es sieht so aus, als ob auch in diesem Jahr wieder die Immobilie am Wasserturm als erstes weggegangen ist!

0 Kommentare

EuroNatur Webseite in neuem Design

Unser Partner EuroNatur, die europaweit tätige Stiftung, die Rühstädt den Titel "Europäisches Storchendorf" verliehen hat, hat ihre Webseite neu gestaltet und hält dort viel Information über die Europäischen Storchendörfer und das Thema Weißstorchschutz parat (neben vielen anderen Schutzprojekten).

0 Kommentare

Elbe: Hochwasserpegel sinkt wieder

0 Kommentare

Die Elbe steigt

Die Elbe steigt (Aktueller Pegelstand liegt bei 4,60 m) - und damit füllen sich auch die Altarme, die Wiesen überschwemmen und die kleinen Gewässer jenseits des Deiches (landwärts) füllen sich mit Qualmwasser. Das sind gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Brutsaison. Besonders die landwärts gelegenen Gewässer sind ein wichtiges Nahrungsgebiet für die Störche.

0 Kommentare

Frühlingsboten im Schlosspark

 

 

Im Schlosspark in Rühstädt regt sich schon der Frühling!


0 Kommentare

Hurra - der erste Storch ist da!

 Heute ist der erste Storch in der Gemeinde Rühstädt eingetroffen - und zwar im Nachbarort Bälow, wo seit vielen Jahren regelmäßig ein Storchenpaar auf dem Turm der Gärtnerei brütet.

 

Bei Nieselregen und drohendem Unwetter landete der Storch hier am Nachmittag.

 

Willkommen zurück! 

1 Kommentare

Die nächste Nesteraktion ist in Planung

Mitte März, vor Ankunft der Rühstädter Störche, wird der Storchenclub in der Gemeinde Rühstädt wieder eine Nesteraktion durchführen.

 

Dank finanzieller Förderung durch EuroNatur können wir dieses Jahr eine ganze Reihe Nester sanieren.

 

Bei einigen Nestern, die zu hoch und daher zu instabil geraten sind, müssen Schichten abgetragen werden. Andere, bei denen die Unterkonstruktion verrottet ist, werden ganz und gar heruntergenommen und wieder neu aufgebaut.

 

Und dann heißt es wieder: Die Betten sind gemacht - herzlich willkommen zurück, die Adebars!

1 Kommentare

Die neue Webseite geht live

Noch herrschen winterliche Temperaturen und die Störche sind noch nicht wieder im Lande - das ist genau die richtige Zeit, unsere Webseite zu überarbeiten! Und hier ist sie - in neuem Kleid!

0 Kommentare